Südkorea mit Liebe in Erinnerung

Eine Reise in die Republik Korea ist eine ziemlich aktuelle Art, einen Urlaub oder Urlaub zu verbringen. Es ist diese Richtung des Tourismus, die ausnahmslos Liebhaber seltener Gerichte, heißer Einkaufsmöglichkeiten und schöner Aussichten anzieht: Betonskelette mit Glashaut, Smaragde von Parks und Gassen, zerklüftete Berge, blaues Wasser des Meeres, goldener Sand - genau wie auf dem Bild.

Ruhe – wie viel hat dieses Wort absorbiert! Aber der Rest hat ein Ende und unwillkürlich muss man an kleine Mitbringsel für sich und seine Lieben denken.

Seltsamerweise gilt Ginseng, bzw. eine seiner Sorten, als Klassiker der Souvenirwelt Südkoreas, der als hochwertiger gilt als die chinesische Variante mit ähnlichem Thema.

Normalerweise wird es in Form von Tee mitgebracht, der sich sehr einfach zu Hause aufbrühen lässt. Sie können Ginsengwurzel auch einfach kaufen, da diese Pflanze stärkende Eigenschaften hat und das Immunsystem stärken kann.

Wenn der Zweck des Besuchs in Südkorea Seoul war, dann heißt die Souvenirhauptstadt in der Hauptstadt normalerweise Insadong - sozusagen eine kleine Straße, die in ein komplexes System von Märkten, engen Passagen und Gassen verstrickt ist.

Hier befinden sich die meisten Geschäfte des Antiquitätenhandels, und diese Mehrheit gilt nicht nur für Seoul, sondern für ganz Korea.

Es wird empfohlen, besonders auf Produkte aus koreanischer Keramik zu achten. Natürlich können Sie auch zu den günstigeren Varianten greifen, aber für Seladon, eine spezielle Keramikart aus hauchdünnem Material, lohnt es sich, Geld auszugeben.

Jedes auf diese Weise hergestellte Produkt gilt zu Recht als echtes Kunstwerk. Aber der Export von antikem Porzellan und wirklich altem Seladon außerhalb der Republik Korea ist auf staatlicher Ebene verboten.

Hahoe-Masken sind ein weiterer lokaler Chic. In gewisser Weise ähneln sie den Reliefgesichtern des japanischen Noh-Maskentheaters, aber sie wirken friedlicher. Sie werden in der Regel von Hand gefertigt und bei Straßentheateraufführungen eingesetzt.

Neben Masken Beispiele für Koreanische Kalligrafie Kunst und eine Vielzahl von Gemälden werden oft gekauft - ein Segen. Insadong ist auch das künstlerische Epizentrum von Seoul.

Aber Urlauber näher am Meer, zum Beispiel auf den Inseln Jeju oder Mokpo, sowie in < a href="https://1001guide.net/de/korea-republic-of/busan" style="box-sizing: inherit; Schriftfamilie: Lato, "Helvetica Neue", Arial, Helvetica, serifenlos; Hintergrundfarbe: transparent; Farbe: rgb(51, 151, 255) ; Textdekoration: keine; Rand: 0px; Gliederung: 0px !wichtig;">Busan, können sich ein einzigartiges Geschenk machen - Gegenstände aus Perlmutt, Schatullen oder Spiegel, die damit eingelegt sind. Welchen Wert hat dieses Material? Es wird hier abgebaut - am Meer selbst, junge Hyeonentaucher, die es bereits geschafft haben, Teil des lokalen Flairs zu werden.